2014 – SPEICHER/Ebbe der Erinnerung – Theater Aspik & büro für zeit+raum

Date
Category
Bühnen-und Kostümbild, Performance

Theater Aspik & büro für zeit+raum – SPEICHER/Ebbe der Erinnerung

Bühnen- und Kostümbild Silvia Albarella

Regie Anne Hirth
Bühnenbau Fabian Wessel

Foto Andreas Hartmann, Anne Hirth

von und mit

Florian Brandhorst, Oliver Dressel, Arnd Heuwinkel, Luzia Schelling

Eine Zusammenarbeit von Theater ASPIK mit dem büro für zeit+raum in Koproduktion mit dem theaterhaus hildesheim. Gefördert durch das Land Niedersachsen, den Fonds Darstellende Künste, die Stiftung Niedersachsen und die Friedrich Weinhagen Stiftung

Presse:

Aus ‚Ein Diavortrag bei Fremden‘, Maximilian Balzer, Hildesheimer Allgemeine Zeitung, 18.10.2014
„(…) Was bleibt, ist das An und Aus des Projektors. Ein Schattenspiel. Regisseurin Anne Hirth nutzt die Tiefe des Raumes, die Leerstellen. (…) Am Anfang ergründen die vier Schauspieler die Bühne. Tasten sich vor ins Hinterstübchen. Gerümpel wirft Schatten. Erinnerungsstücke als Requisite und Kostüm. Ein Bobbycar rutscht über Teppichboden, wie im Kubrick-Shocker „Shining“ – eine Plastikhupe quietscht, Lacher im Publikum: Das kennt jeder. (…)