2021 – A HUMAN RACE – Tanzkomplizen

Date
Category
Bühnen-und Kostümbild, Kinder-und Jugendtheater, Tanz

Tanzkomplizen Berlin – A Human Race

Bühnen- und KostümbildSilvia Albarella

Choreografie: Grichka Caruge und Ensemble
Tanz: Luka Austin Seydou, Solomon Quaynoo, Rochdi Alexander Schmitt, Mark Sheats, Émilie Ouedraogo Spencer
Dramaturgie: Livia Patrizi
Produktionsleitung: Carola Söllner
Lichtdesign: Arnaud Poumarat
Technische Leitung/Licht: Martin Pilz

Foto: René Löffler

Eine Produktion von TANZKOMPLIZEN im Rahmen der Offensive Tanz für junges Publikum Berlin, in Kooperation mit Cie Art-Track (F) und PURPLE-Internationales Tanzfestival für junges Publikum. Mit freundlicher Unterstützung des Institut français, des französischen Ministeriums für Kultur/DGCA und des Centre Français de Berlin.

Im Herbst/Winter 2020/21 habe ich das Bühnen- und Kostümbild für das Tanzstück A HUMAN RACE im Tanzstil namens KRUMP realisiert.
Bevor ich den Auftrag bekam, hatte ich keine Ahnung was Krump sei. Aber ab dem Moment, ab dem ich mich mit damit befasst habe, konnte ich nicht mehr aufhören, mein Wissen über Krump zu vertiefen und weiterzuentwickeln.
Ein LA-Ghetto der 90er Jahre entstandener Ausdruckstanz, wurde dieser als performativer Ausdruck des Protests von afroamerikanische Bürger gegen die Unterdrückung der Weißen geboren. Hierbei handelt es sich um einen urbanen Tanz mit Schwerpunkt auf Zeigen von Gefühlen.
Der Untertitel des Stückes The rite of Krump bezieht sich auf die Musik, die als Inspiration für dieses Stück gedient hat: The rite of Spring – Frühligsoper von Igor Strawinsky.
Für die Bühne habe ich einen Kreis aus Sand entworfen. Der Kreis ist ein Element, das im Zusammenhang mit Ritualen eine sehr hohe Bedeutung hat. Der rituale Charakter des Kreises hat etwas Archaisches an sich und gleichzeitig hilft es dem Zuschauer, den Fokus auf ein Zentrum zu lenken. Da Krump oft in battles /Wettbewerben stattfindet, ist auch hier der Kreis ein wichtiges Element, da diese battles in kreisförmigen Arenen stattfinden.
Auch mit der Beschaffenheit des Sandes können die Tänzer spielen.
Für die Kostüme habe ich mich von der Bedeutung der Künstlernamen der Tänzer inspirieren lassen. Sie spielen keine Figuren und ihre Rollennamen in den Krump Battles sind repräsentativ für sie selbst: Big Liveness, Lady Madskillz, Brui5er, Focuz, Sniper.