2020 – Der Mensch ist der grosse Gedankenstrich im Buch der Natur – Theaterdiscounter Berlin

Date
Category
Kostümbild, Sprechtheater

Theaterdiscounter Berlin – Der Mensch ist der grosse Gedankenstrich im Buch der Natur

KostümbildSilvia Albarella

Regie: Georg Scharegg, Benedikt Simonischek
Video: Phillip Hohewarter
Musik: Bernt Wrede
Mit: Christina Jung, Werner Rehm, Irina Sulaver (im Video Lisa Hrdina, Fabian Raabe, Timo Weissschnur)

Foto: Lena Meyer

Kooperation mit Kostümkollektiv e. V.

Im Frühjahr 2020 habe ich an dem Kostümbild eines Stückes aus Jean Pauls Erzählwelt im Theaterdiscounter gearbeitet.
Drei Spieler treten live auf die Bühne und wechseln von einer Minute zur anderen in immer neue Rollen:
Am Anfang ein Mantel-und-Degen-Stil dauert nur wenige Minuten. Ähnlich wie Netflix lancierte Jean Paul stets andere Genres oder mischte bekannte Zutaten werbeträchtig neu.
Das Webcam-Erklär-Tutorial wird im Stück zum idealen Sammelbecken für alle weitschweifigen Vorreden Jean Pauls. Auch eine „Handy-Soap-Opera“ spielt hier eine wichtige Rolle.
Ich habe für die SchauspielerInnen ein Grundkostüm entworfen und jede weitere Rolle nur durch wenige Accessoires ergänzt. Drei weitere
SchauspielerInn, die in einem auf einer Leinwand projizierten Film zu sehen sind, sind dagegen fast vollständig kostümiert in historischem Kostüm.
Inspiration für das Grundkostüm der zwei Hauptdarstellerinnen war die Blaustrümpfe Bewegung des 18. und 19. Jahrhunderts.
Die Herausforderung der Arbeit lag nicht darin, Figuren zu entwerfen, sondern den Probeprozess zu begleiten. Die Schauspieler haben selbst ihre eigene Hauptrolle anhand der Kostüme entwickelt.
Seit März 2020 arbeite ich an einem Comic, das auf diesem Theaterstück basiert. Dies befindet sich momentan noch in der Phase des „Work in Progress.“