VITA

Geboren 1972 in Neapel.
Nach dem Studium des Bühnen- und Kostümbilds an der Accademia di belle Arti di Napoli bin ich 1996 nach Berlin umgezogen, wo ich zunächst am Berliner Ensemble und danach an der Schaubühne am Lehninerplatz assistiert habe.
Nach Arbeiten am Schauspiel Leipzig, Staatstheater Braunschweig und am Theater Konstanz sowie mit der Theater Kompanie Krétakör in Budapest bin ich seit 2005 in der Freien Szene tätig, u.a. mit Anne Hirth/büro für zeit+raum, A+B Tanzbau, der TanzZeit/ Tanzkomplizen und Riki von Falken. Die Produktionen waren in Berlin in den Sophiensaelen, dem Ballhaus Ost, HAU, Dock 11, Ballhaus Naunynstr., Radialsystem V und den Uferstudios zu sehen und als Gastspiele u.a. ins FFT Düsseldorf, LOT Braunschweig, in die Fabrik Potsdam sowie zum Kontrapunkt Festival Stettin, Baltic Circle Festival Helsinki, Gogol Fest Kiew, Reminiscenscje Festival Krakau und dem Festival 100dd in Paris eingeladen.
Zuletzt habe ich am tjg. Theater junge Generation Dresden mit Nils Zapfe und Irina Pauls  und am TD Berlin mit Georg Scharegg und Benedikt Simonischek 
gearbeitet.

Im März 2012 wurde mein eigenes Projekt „Non-tutta“ mit Texten, Objekten und Performance von Anne Tismer in den Sophiensaelen Berlin und dem FFT Düsseldorf präsentiert und im Sommer 2013
zum Festival d’Avignon eingeladen.

Seit 2003 bin ich auch als Szenen-und Kostümbildnerin für Film und Fernsehen tätig, u.a. für den Regisseuren Christoph Wermke (RBB und Arte/DFFB) sowie Gordian Maugg (ZDF, 3SAT und TVP/ Halbtotal Filmproduktion).

Seit 2014 bin ich Mentorin und Expertin des PAP Berlin.
2018 war ich Teilnehmerin im Rahmen des Mentoring-Programms  für hochqualifizierte Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen der UdK Berlin.

HIER CV als PDF
HERE CV in English